Wer bin ich....






Hallo,


schön das Ihr den Weg auf meine Homepage gefunden habt.


Mein Name ist Ramona Löbnitz und bin 30 Jahre alt.
Ich lebe mit meinem Mann und unseren drei Kindern im schönen Ergolding.


Ich arbeite am Flughafen München.


Während meiner Elternzeit habe ich über die Trageschule ClauWi meine Ausbildung zur Trageberaterin gemacht.
Das Tragen ist meine Leidenschaft und darum möchte ich dies an andere weitergeben.          

 




          Zum Tragen kam ich bereits kurz nach der Geburt meines Sohnes vor acht Jahren.                

Damals war es noch schwer, mich auf "nur tragen" einzustellen und so schob ich mich durch alle Hindernisse die sich meinem Kinderwagen und mir in den Weg stellten.
.
Heute ist er acht Jahre alt und geht auf seinen eigenen Beinen durchs Leben.

Vor fast 6 Jahren kam dann unsere Mittlere. Da war das Tuch oder die Trage zuhause nur noch im Einsatz. Es war so eine Entlastung im Haushalt!

Ein 2,5 jähriger der um einen rumwuselt und nur Blödsinn im Kopf hat und die kleine Maus. Da braucht man beide Hände!! :-)

Als vor 11 Monaten dann unser Dritter das Licht der Welt erblickte war uns sofort klar, dass auch er ins Leben getragen wird und ein Tragetuch gehörte natürlich zu unserer Erstaustattung.

Auch er genoss von Anfang an die Nähe und Geborgenheit und ist ein Tragling durch und durch.

Selbst heute ist das Tragetuch noch immer unsere "Erste Hilfe" bei Zahnungsproblemen, Kuschelbedürfnissen, Fieber, Einschlafproblemen oder auch einfach nur um bei Mama oder Papa zu sein!

Also wurde der Kinderwagen "eingemottet" und das Kind getragen, statt geschoben




Neben den praktischen Effekten (Hände frei, allgemeine Flexibilität) merkte ich auch, dass das Tragen unsere Bindung nachhaltig positiv beeinflusste und mein Kind auch einfach viel zufriedener war.

Ich verbinde mit dem Tragen nur positive Eigenschaften, sowie das absolute schöne Gefühl der Geborgenheit. Dies möchte ich einfach weitergeben an andere Eltern, Mama oder Papa, Oma und Opa, oder auch wie bei uns Bruder und Schwester......

so entstand auch mein Slogan "Geborgen bei Dir"